Montag, 17. Oktober 2016

torte - solo con giotto !


 mein mann liebt ja diese kleinen giottokugeln, aber auch ich mag sie wirklich. 
daher schwebte mir schon lange diese idee im kopf umher, eine torte mit giotto zu machen.


es gibt ja zig verschiedene rezepte für solch eine torte. ich habe mich für die no bake variante entschieden.






ein geschmacklicher kracher, aber auch ein optischer hingucker ist diese giottotorte aufjedenfall. 
 kalorienzähler müssen hier schon mal beide augen zudrücken. 
sie schmeckt wirklich himmlisch. 






 zutaten: 


- 100 gramm haselnuss kekse
- 50 gramm butter
- 200 gramm giottokugeln ( für die füllung )
- 50 gramm giottokugeln für dekoration
- 4deziliter rahm
- 2 päckchen rahmfestiger 
- 1 päckchen vanillezucker
- schokolade für dekoration
- haselnüsse für dekoration

diese menge reicht für eine kuchenform mit einem durchmesser von 18 cm.






zubereitung: 

- lege die springform mit backpapier aus.
- die butter in einer kleinen pfanne schmelzen.
- pfanne mit der butter auf die seite stellen.
- zermahle die haselnusskekse in einem mixer. ( so dass es eine schöne pulvermasse ergibt )
- die haselnussmasse mit der flüssigen butter in einer schüssel vermischen und dann auf den boden der springform geben.
- gut andrücken
- in den kühlschrank stellen.

- giottokugeln zerdrücken ( ich habs mit meinen fingern zerdrückt )
- rahm mit rahmfestiger und vanillezucker steifschlagen.
- die zerdrückten giottokugeln sanft unter den rahm heben. 
- die masse auf den gekühlten tortenboden gleichmässig verteilen und über nacht 
in den kühlschrank stellen.

- bevor du die torte dann servierst, halbierst du die übrigen giottokugeln und dekorierst
so die torte noch.
- schmelze etwas schokolade und träufle über die ganze torte 
- zum schluss zerkleinerst du noch haselnüsse und zerschtreust diese auch noch über die torte.

und jetzt geniesse diese himmlische giottotorte.
einen guten appetit. 

( die torte kann bis zu drei tage im kühlschrank aufbewahrt werden. )





die torte kam bei meinem mann sehr gut an und er war begeistert. 
auch wenn es eine kleine torte ist, reicht sie allemal für mehr personen,
denn sie sättigt wirklich gut. 

eine wirklich himmlische torte - solo con giotto !





habt einen guten start in die neue woche 
und bis bald.

jolanda

1 Kommentar:

  1. Huhu Jolanda!
    Die Torte schaut ja hammermäßig aus, ich hab schon vom Ansehen 350g zugenommen. :-)
    Wenn Du demnächst noch einmal montags einen Post veröffentlichst, verlinkte ihn gern beim Nosewmonday.blogspot.de, ich würde mich freuen, Deine tollen Sachen dort zu finden.
    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen